Cin Cin an der Strada del Prosecco

Cin Cin an der Strada del Prosecco

Eine prickelnde Wander-und Genuss-Silvestertour!

30. Dez. 2022 bis 02. Jan. 2023

1966 wurde sie zur ersten anerkannten Weinstraße Italiens eingeweiht und 2019 wurde sie in die Liste des Unesco-Weltkulturerbes aufgenommen: die Proseccostraße!

 50 km von der Adria und 100 km von den Dolomiten entfernt, windet sie sich harmonisch zwischen den Hauptorten Conegliano und Valdobbiadene und lädt uns zu verführerischen Verkostungen in den vielen Kellereien ein.

1 Tag: Anreise, Conegliano Busanreise ab Feldbach, Einstiegsmöglichkeiten Graz Ostbahnhof oder auf Anfrage an Raststätten entlang der A2 Richtung Italien.

Nachdem wir in unserem zentral gelegenen Hotel Canon d`oro, welches direkt an der wunderschönen Hauptstraße  Settembre XX, in unmittelbarer Nähe des schönen Doms liegt, machen wir uns auf den Weg zu einer gemeinsamen Erkundungstour. Natürlich spazieren wir auch hinauf zum aussichtsreichen Castello.

Bevor wir zum gemeinsamen Abendessen in typischer Osteria gehen, gibt es sicher noch Zeit für einen Aperitivo in einer der einladenden Bars!

2. Tag: Wanderung zwischen den Hügeln des Prossecco – Silvesterdinner

Buon giorno! Den letzten Tag des Jahres beginnen wir mit einem gemütlichen Frühstück im Hotel.

Dann brechen wir auf zu einer herrlichen Wanderung über die Hügel des Proseccogebietes auf. Bei S. Pietro di Barbozza wandern wir am „Anello del Prosecco“. Im Gebiet des „Cartizze“ kommen wir ins wahre Herz des Proseccos .

Hinterher umwandern wir noch die antike Getreidemühle Molinetto della Croda, ein besonderes Juwel in der Marca Trevigiana.

Wenn wir ins Hotel zurückkehren, haben wir genügend Zeit, um uns auszuruhen und für das Silvesterdinner hübsch zu machen.

In einem typischen Ristorante feiern wir ins nächste Jahr! Cin Cin! Buon Anno Nuovo…..

3. Tag: Wanderung am Sentiero delle Vedette

Wir können heute ein späteres Frühstück genießen, bevor wir am späten Vormittag zu unserer „Neujahrswanderung“ starten.

Am Sentiero delle Vedette, dem sogenannten Weg der Ausblicke können wir besondere Ausblicke aufs Proseccogebiet genießen.

Der Abend steht uns in Conegliano zur freien Verfügung.

4. Tag: Via Napoleonica

Bevor es zurück nach Hause geht, wollen wir noch eine kurze Wanderung im Karst, kurz vor Triest machen. Wir wandern auf der Via Napoleonica von Opicina nach Prosecco, ein kleines Dorf im Karst, aus dem, wie die Bewohner sicher sind, die Proseccotraube ursprünglich stammen soll.

Hinterher geht es zurück nach Österreich.

Preis und inkl. Leistungen noch in Ausarbeitung!