Golf v. Neapel – Amalfiküste Wandern

 

20. bis 27. Oktober 2018

16. bis 23. März 2019

12. bis 19. Mai 2019

13. bis 20. Okt. 2019

 

1.. Tag:  Flug nach Neapel

Benvenuti a Napoli! Transfer auf die sorrentinische Halbinsel ins Hotel und erstes gemeinsames Abendessen!

 

Napoli bellissima!

 

 

 

 

 

2. Tag: Weg der Sirenen

Wir wandern durch einen schattigen Pinienwald und nähern uns der sonnigen Südseite der sorrentinischen Halbinsel. Ein felsiger Abstieg bringt uns zu den Isole Galli oder wohl besser unter dem Namen „Sireneninseln“ bekannt.
Traumhafte Ausblicke sowohl auf den Golf von Neapel als auch auf den Golf von Salerno mit seiner Costiera Amalfitana begleiten uns. Mastixsträucher, wilder Fenchel und Zistrosen erfüllen die Luft mit ihrem Parfum. Hinterher steigen wir hinab nach Sorrento um in den kleinen Gässchen zu flanieren.

Gehzeit: ca. 4 Std. (F/-/A)

il profumo dei limoni

3. Tag: Ausflug nach Capri

 

Mit dem Schiff geht es heute auf die Insel Capri. Wir können uns auf der Piazzetta, Capris bekanntem kleinen Hauptplatz, mit einem Espresso stärken bevor wir zu einer Rundwanderung starten. Vorbei an duftenden Gärten, dem Arco naturale, einem wunderschönen Naturbogen, die Grotta della Matermania wandern wir bis zu den prachtvollen Augustusgärten. Unterwegs können wir wunderschöne Ausblicke auf die nadelförmigen Felsformationen, die „Faraglioni“ genießen und der Duft von vielen verschiedenen Blumensorten wird uns auf unserem Weg begleiten. Anschließend fahren wir hoch in den Ort Anacapri. Bei Interesse kann die Villa San Michele (im 19. Jhd. vom schwedischen Arzt und Künstler Axel Munthe erbaut) besichtigt werden (fakultativ). Über die Stufen der bekannten Scala Fenicia (phönizische Treppe) gehen wir zurück zum Hafen.

Gehzeit: ca. 3,5 Std. (F/-/A)

Capri mit seinen Faraglioni

4. Tag: Pompei – Vesuv

 

Vormittags erklimmen wir den Vesuv, der zu den gefährlichsten Vulkanen Europas zählt. Atemberaubende Blicke in den Vulkanschlucht sowie über den ganzen Golf von Neapel erwarten uns . Am Krater angekommen lassen wir es uns nicht verwehren, ein Gläschen Lacryma Christi, den bekannten Vesuvwein, zu probieren. Weiterfahrt nach Pompeji Wir besichtigen die Ausgrabungen jener römischen Stadt, die 79 n. Chr. bei einem Ausbruch des Vulkans Vesuv verschüttet wurde. Über alte römische Straßen spazieren Sie mit einem kompetenten Guide durch das Ausgrabungsgelände und erfahren vom alltäglichen Leben der Pompejianer.
Fahrt in unser bezauberndes Hotel an der Amalfiküste, wo wir die nächsten Tage verbringen werden.

Gehzeit: ca. 2 Std. (F/-/A)

 

5. Tag: Mühlental – Amalfi

 

Über Stufen steigen wir hinab in das Valle dei Mulini, ein romantisches Tal, das im 19. Jh. bei Malern sehr beliebt war in dem wir neben Ruinen alter Papiermühlen auch eine reiche Flora mit seltenen Pflanzen finden können. Schattig verläuft der Weg hinab nach Amalfi, vorbei an kleinen Wasserfällen deren Rauschen die Stille des fast geheimnisvoll anmutenden Tals, unterbricht.
Kurz vor Amalfi kommen wir an dichten Zitronengärten vorbei , deren Duft uns bereits von weitem entgegenströmt. Hier könnte man lange verweilen, wäre da nicht auch noch die ehemalige Seerepublik mit ihren dunklen Gassen und Treppenwegen sowie dem faszinierenden Dom Sant Andrea zu entdecken! Zeit zum Staunen und Erholen in Amalfi.

Gehzeit ca. 3 Std. (F/-/A)

Positano

6. Tag: Inspiration in Ravello

 

Nach dem Frühstück spazieren wir gemütlich ins nahegelegene magische Ravello. Die reizende Musikstadt, in der Richard Wagner seine Parsifal komponierte besteht aus wunderschönen historischen Palazzi, von denen viele in Hotels umgewandelt wurden. Wir besichtigen den Garten der Villa Cimbrone, den einst der Engländer Sir Ernest Beckett zur Heilung seiner verletzten Seele anlegen liess. Den schönsten Ausblick in die Unendlichkeit genießen wir von der „Terrazza dell Infinito“ auf die sogenannte Costiera Divina, die Göttliche Küste. Nachmittags zur freien Verfügung.

Gehzeit: ca. 2 Std. (F/-/A)

 

7. Tag: Auf dem Götterpfad

Der heutige Tag wird dem sogenannten Pfad der Götter an der Costiera Amalfitana gewidmet. Uns erwartet eine eindrucksvolle Panoramawanderung von Agerola nach Positano über Nocelle, einem Örtchen das bis vor kurzem nur zu Fuß erreichbar war. Wunderschöne Ausblicke auf den Golf von Salerno mit seinen Sireneninseln versüßen uns den Abstieg von Nocelle bis Positano auf dem ursprünglich einzigen Verbindungsweg, einer Treppe mit weit über 1.000 Stufen!
In Positano werden wir es uns so richtig gut gehen lassen. Die schönsten Boutiquen Süditaliens erwarten uns…

Gehzeit: ca. 3 Std. (F/-/A)

 

8. Tag: Heimreise

Arrivederci Italia bellissima!Preis: € 1.650 im DZ

EZ-Zuschlag oder Preis bei Selbstanreise auf Anfrage!

 

inkludierte Leistungen

•Flug nachNeapel ab Wien, München, Frankfurt und Zürich
•7x Halbpension in sehr guten Hotels
•alle geführten Wanderungen und Besichtigungen laut Tagesablauf
•alle Transfers laut Tagesablauf
•Schifffahrt Capri
•deutschsprechende Reiseleitung
•Eintritt Naturpark Vesuv und Pompeji

HOTEL

Oktobertermin:

  • 3 Nächte: Hotel Due Golfi/Sorrentinische Halbinsel
  • 4 Nächte: Villa Margherita in Scala/Amalfiküste