Ligurien wandern

 

22. bis 29. September 2018   Nur noch wenige freie Plätze!

13. bis 20. April 2019  (Karwoche)

25. Mai bis 1. Juni 2019

01. bis 07. September 2019

 

 

Preis: € 1.095

EZ: 170
kleine Gruppe: 6 -16 Teilnehmer!

Reise in Zusammenarbeit mit Weltweitwandern!

Reiseleitung Septemberterimin 2018: Lukas Mazzola

 

 

 

 

inkludierte Leistungen:

  • 7 x Nächtigung mit Frühstück und Abendessen
  •  Hotel La Vigna in Moneglia (sehr liebevoll geführter Familienbetrieb mit ausgezeichneter authentischer Küche!)
  • alle Wanderungen lt. Programm
  • Reiseleitung an allen Tagen
  • alle Transfers an den Wandertagen (Zug, Schiff, Taxi)

nicht inkludiert: Getränke beim Abendessen

Selbstanreise!! Sehr gerne informiere ich Sie persönlich, welche Anreisemöglichkeiten Sie haben!
z. B. Nachtzug ab Wien, auch Tagverbindung möglich !

Flüge nach Genua , Pisa oder Mailand möglich und von dort weiter mit dem Zug nach Moneglia – sehr gute Verbindungen!

Gerne buche ich auch einen Flug für Sie und organisiere einen Transfer zum Hotel!

 

 

1. Tag:
Eigene Anreise ins Hotel  in Moneglia,ein reizender Ort am Meer, zwischen Genua und den Cinque Terre gelegen. Nachdem Sie es sich im Hotel bequem gemacht haben, haben Sie Zeit, den Ort zu erkunden. Am Abend, wenn alle Teilnehmer eingetroffen sind, gibt es eine erste Übersicht über die Wanderungen der nächsten Tage. Genießen Sie hinterher das erste Abendessen des Hotels.

2. Tag:
Nach dem Frühstück starten wir unsere erste Wanderung. Zugfahrt nach Monterosso, dem größten und weitläufigsten Ort der Cinque Terre.Wir besichtigen das Kapuzinerkloster San Francesco, wo wir wertvolle Barockgemälde bewundern und spazieren durch die lebendige Altstadt mit ihren bunten arkadengesäumten Häusern bevor wir zur Wallfahrtskirche Soviore ansteigen. Herrliche Ausblicke auf die Fischerdörfer der Cinque Terre sowie der intensive Duft von aromatischen Kräutern begleiten uns auf unserem Weg nach Vernazza, dem wohl schönsten der beliebten Orte. Die Steilküste, die in uns romantische Gefühle erweckt, ist das Ergebnis des Fleißes und Überlebenswillens der Menschen, die in mühsamer Arbeit Steinmauern schufen, um dem steilen Berg Land abzugewinnen, auf dem sie vor allem Wein anbauten. Gehzeit: 3 ½ Stunden

 

3.Tag:
Die heutige Tour starten wir direkt ab Hotel. Es erwartet uns eine sehr schöne Panoramawanderung mit ständigem Blick aufs Meer, durch unberührte Natur über den Aussichtspunkt Punta Baffe und Riva Trigoso, bekannt für seine Werft, bis nach Sestri Levante. In diesem typisch ligurischen und lebhaften Küstenstädtchen angekommen, erholen wir uns an der romantischen Baia del Silenzio .Gehzeit: 5 Stunden.

4.Tag:
Heute lassen wir die Wanderschuhe im Hotel, wenn es nach Chiavari geht .Dieser reizende Ort unter Arkaden lädt ein zum Probieren in den vielen Feinkostläden und zum gemütlichen Caffe´trinken in den Bars. Als Geheimtipp gilt der tolle Gemüsemarkt auf der Piazza Mazzini, wenn man die typisch ligurischen „Olive taggiasche“ oder gutes Öl kaufen möchte. Und wenn wir mittags hungrig werden, geht es in eine urige Osteria auf eine Farinata, den typischen Kichererbsenfladen der Region.

wandern durch Ginster und Erica

5. Tag: 
Zuganfahrt nach Riomaggiore und Wanderung über die schroffe und atemberaubend schöne Küste zwischen Riomaggiore und Portovenere. Nach einem langen Anstieg durch herrliche Weinberge und niedrigem Wald erreichen wir auf Kammwegen das Dorf Campiglia. Von dort aus steigen wir durch faszinierende Felslandschaft sowie mit schönen Blicken auf den Golf von La Spezia und die Palmaria – Insel ab nach Portovenere, dem „Hafen der Venus“. Rückfahrt mit dem Schiff. Gehzeit: 5 Stunde

6. Tag:
Heute fahren wir nach Camogli, eine traumhafte Seefahrerstadt, die uns mit ihren 7 stöckigen, farbenfrohen Gebäuden den Atem rauben wird. Zeit für einen Espresso in einer der netten Bars und dann steigen wir über Treppen, vorbei an Gärten hoch zur Kirche San Rocco. Weiter geht es bergab nach San Fruttuoso, ein ehemaliges Benediktinerkloster in einer versteckten romantischen Bucht gelegen. Nach einer ausgiebigen Pause geht es weiter nach Portofino, dem Treffpunkt des italienischen Jet Sets. Dolce Vita und wir sind dabei Gehzeit: 4 Stunden

7. Tag:
Wanderung in den Cinque Terre. Über das reizvolle Bergdorf Volastra erreichen wir Manarola, wo wir uns mit leckeren Foccacie stärken.

8. Tag:
Heimreise