Socatal aktiv

20. bis 23. Juni 2019

Wanderabenteuer im slowenischen Naturparadies Sočatal

Gemeinsam entdecken wir das malerische Alpental der Soča, einer der schönsten Flüsse Europas, der sich aus einer sehr  hohen Felsspalte talwärts stürzt und bekannt für seine smaragdgrüne Farbe ist! Von Bovec aus, inmitten des traumhaften Nationalparks Triglavs gelegen, starten wir Tageswanderungen wie  zur Quelle der Soča oder rund um Kobarid…und für Gipfelstürmer auch auf den Monte Matajur, zwischen Slowenien und Italien gelegen!

Preis: € 395 im DZ

Doppelzimmer zur Alleinbenutzung € 125

inkludierte Leistungen:

  1. Busfahrt ab Feldbach (weitere Einstiegstellen Graz Murpark )
  2. 3 x Übernachtung mit Frühstück im Hotel Boka (bei Bovec)
  3. Kurtaxe
  4. 3 x Abendessen ohne Getränke
  5. Wander- und Reiseleitung durch Petra und Jörg

Mindestteiln. 20 Personen! (2 Wanderführer!)

 

  1. Tag: Gemeinsame Busanreise ab Feldbach oder Graz. Fahrt nach Bovec und Rundwanderung, ca 2 – 3 h ,100 hm
  2. Tag: Zur Quelle der Soca, ca 3 h  (für diejenigen, denen 3 Stunden nicht reicht, Verlängerung möglich)
  3. Tag: Historischer Lehrpfad von Kobarid mit Petra 2,5 h, 250 hm oder für Gipfelstürmer mit Jörg auf den Monte Matajur und weiter nach Kobarid 4,5 h, 850 hm
  4. Tag: Kleine Wanderung rund um die Laghi di Fusine, ca 1, 5 h, Heimfahrt

 

Das Hotel Boka ist von unberührter Natur umgeben und liegt nur wenige Schritte vom Fluss Soča entfernt. Es befindet sich in der Nähe des höchsten slowenischen Wasserfalls Boka.  Die Stadt Bovec liegt 6,5 km entfernt. In einigen Zimmern und in den öffentlichen Bereichen steht kostenloses WLAN zur Verfügung. Das Hotel liegt in den Julischen Alpen, ganz in der Nähe des Nationalparks Triglav sowie der italienischen Grenze. Es bietet luxuriös eingerichtete Zimmer und Suiten.