Südbretagne-Benes Stammkundenreise

Finistère Golf du Morbihan

für Benes Stammkunden und jene, die es gerne werden wollen… 🙂

Von 24.  bis 31 August 2019

Preis: € 1.700

DUS- Aufschlag € 265

Anmeldungen z.Z. nur auf Anfrage möglich

Inkludierte Leistungen:

Flüge: Graz-München-Nantes
Nantes-München-Graz
1 Nacht in Nantes
6 Nächte im typisch bretonischen Hotel l’Océan*** in Concarneau
7 * Halbpension
Alle Eintritte, Besichtigungen
1 Cidre Verkostung
1 Austernverkostung
Bootfahrt Golf du Morbihan
Bootfahrt Ile de Tristan
Stadtbesichtigungen Quimper und Nantes
Reiseleitung Béné

Samstag 24. August: Flug von Graz über München nach Nantes.
Die erste Nacht verbringen wir in Nantes.

Sonntag 25. August: Weiterfahrt in den Golf von Morbihan, ein den Gezeiten des Atlantik unterworfenes Binnenmeer. Wir besichtigen die Hauptstadt Vannes. Die Altstadt zeichnet sich durch enge Kopfsteinpflasterstraßen und mittelalterliche Tore aus. Die Cathédrale Saint-Pierre de Vannes im Zentrum der Stadt vereint romanische und gotische Stilelemente.
Auf dem Weg zu unserem Hotel unternehmen wir einen Abstecher in die Vorzeit, da wir die Menhire von Carnac besuchen.
Am Abend erreichen wir unser Hotel in Concarneau wo wir die nächsten 6 Nächte verbringen werden.

Montag 26. August: Auf den Spuren von Commissaire Dupin, den aus Paris in die Bretagne strafversetzten Krimihelden.
Von unserem Hotel aus unternehmen wir einen gemeinsamen Spaziergang bis nach Concarneau und erkunden das trutzige Fort der „Ville Close“. Die umliegende Altstadt lädt mit ihren hübschen Gässchen zum Bummeln ein. In Dupons Lieblingscafe „Admiral“ lassen wir es uns gut gehen!
Danach erreichen wir Pont Aven, den Schauplatz der ersten Handlung des Romans „Bretonische Verhältnisse“. Hier lebte auch im 19. Jhdt. der Maler Paul Gaugin.
Was wäre die Bretagne ohne Austern? In Riec sur Belon werden wir die berühmtesten und besten Flachaustern der Region kosten….

Dienstag 27. August: Wir besichtigen Douarnenez die „Stadt der drei Häfen“ in der im 19. Jahrhundert viele Fischkonservenfabriken entstanden sind. Mit unserem Führer Fabrice und einem kleinen Boot fahren wir zur Ile Tristan. Sie ist eine von vielen Inseln der Bretagne, die nur mit Führer und bei Niedrigwasser zu besichtigen sind und  gleichzeitig auch ein ganz besonderer Ort.
Tristan und Isolde und ihre große Liebe gaben der kleinen bretonischen Insel ihren Namen.
Bevor wir zum Hotel zurückfahren, besichtigen wir noch eine Sardellen Fabrik, natürlich mit Verkostung!

Mittwoch 28. August: Heute steht eine Schifffahrt durch das Vogelparadies des Golfes du Morbihan auf dem Programm. Wir genießen den Golf mit seinen 1000 Inseln und machen eine 3 stündige Pause auf der „Mönchsinsel“.
Nach diesem entspannenden Ausflug machen wir einen Aufenthalt im mittelalterlichen Hafen von Auray, dem schönsten Flusshafen Frankreichs.

Donnerstag 29. August: Der heutige Tag steht im Zeichen von „Pays Bigouden“. Wir fahren zuerst zu seiner Hauptstadt Pont l’Abbé, wo heute der Wochenmarkt stattfindet: es ist eine Möglichkeit um Spezialitäten aus der Region zu probieren.
Wir verbringen unsere Mittagspause in einer Crêperie und genießen eine „Galette“, das Wahrzeichen der Bretagne.
Am Nachmittag erreichen wir den Leuchtturm „Echmühl“ und steigen hochhinauf um einen unvergesslichen Ausblick zu erleben.
Am Weg zum Hotel machen wir noch einen Stopp in Le Guilvinec und erleben die Rückkehr der Fischerboote.
Dabei werden wir eine Spezialität verkosten….

Freitag 30.August: Unsere heutige Tag führt uns in einen Teil des Départements Finistère, dessen Name „Ende der Welt“ bedeutet und fahren nach Quimper, wo eine geführte Stadtbesichtigung auf uns wartet.
Nach der Mittagspause fahren wir noch zum Wallfahrtsort Locronan, dessen Marktplatz aus der Renaissance stammt. Locronan hat es geschafft in den exklusiven Club der besonders malerischen Orte der Bretagne hineinzukommen.
Auf der Heimfahrt besichtigen wir eine Cidrerie und genießen natürlich eine Verkostung.

Samstag 31. August: Wir verlassen das Finistère und fahren nach Nantes.
Nach unserer geführten Stadtführung von Nantes genießen wir noch ein paar Stunden in dieser schönen Stadt, bevor wir wieder nach Hause fliegen….

Da gewisse Ausflüge von den Gezeiten abhängig sind, könnte sich der Verlauf unseres Programms etwas verändern!!!!